Beta-Ecdysteron: Muskelaufbau mit der Hilfe von Blattspinat

Beta-Ecdysteron: Muskelaufbau mit der Hilfe von Blattspinat

Beta-Ecdysteron: Muskelaufbau mit der Hilfe von Blattspinat

Das Gerücht, dass Spinat Kinder groß und stark werden lässt, kennen Generationen. Der Comic Held Popeye nutzte Dosenspinat, um in Sekundenschnelle seine Superkräfte aufzubauen und die Bösen der Welt zu jagen. Was ist dran am Mythos von Spinat als Kraftspender? Lässt ein pflanzlicher Extrakt aus Blattspinat wirklich die Muskeln wachsen? Dieser Frage gingen Wissenschaftler in einer Studie nach, um herauszufinden, ob Spinat wirklich groß und stark macht,  und warum Sportler trotzdem nicht wie die Comicfigur Popeye den Spinat dosenweise in sich hineinschütten sollten. Erfahre mehr über Beta-Ecdysteron und wie dich der Wirkstoff aus dem Blattspinat beim Muskelaufbau optimal unterstützen kann.

Was ist Beta-Ecdysteron - Ein Wundermittel aus Spinat?

Die Freie Universität Berlin beschäftigte sich zusammen mit Wissenschaftlern der Sporthochschule Köln und anderen Experten mit der Frage, was eigentlich dran ist am Mythos rund um Spinat. Besonderes Interesse weckte ein Wirkstoff in dem Spinat, der als Ecdysteron, genauer Beta-Ecdysteron, bekannt ist und zur Gruppe der Ecdysteroide gehört.

Ecdysteroide werden von Pflanzen als Schutz gegen Fraßfeinde produziert. In Form von Nahrungsergänzungsmitteln finden sie bei Sportlern großen Anklang, um die Kraft und Muskelmasse während des Krafttrainings zu steigern, Müdigkeit zu reduzieren und vom Muskelkater zu erholen. Mehrere Studien haben zahlreiche pharmakologische Wirkungen von Ecdysteroiden festgestellt. Das aktivste Phytoecdysteroid, Beta-Ecdysteron, wurde bereits seit den 1980er Jahren vermutlich von russischen Athleten verwendet und ist als “Russian Secret” bekannt.

Die Verfahren zur Gewinnung von Beta-Ecdysteron waren früher noch wenig ausgereift und sehr kostspielig, sodass das Präparat nur für Spitzensportler erschwinglich war. Inzwischen haben sich die Produktionswege weiterentwickelt, und auch die Wirksamkeit ist heute keine reine Vermutung mehr. 

Die Beta-Ecdysteron Studie der Freien Universität Berlin

In der Studie wurde die Wirkung von Beta-Ecdysteron auf 46 männliche Probanden untersucht. Im Verlauf schieden jedoch sechs Probanden wieder aus, da sie bei über 10 Prozent der Trainingseinheiten fehlten oder nicht mehr zur Verfügung standen. Die Probanden waren im Schnitt 25,6 Jahre alt und 181,9 cm groß. Zu Beginn der Studie wogen sie durchschnittlich 80 kg.

Die Studie lief über einen Zeitraum von zehn Wochen und die Probanden wurden in vier Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe (Ec1) erhielt 12 mg Beta-Ecdysteron, die zweite Gruppe (Ec2) 48 mg Beta-Ecdysteron (*). Eine Placebogruppe erhielt Kapseln ohne den Wirkstoff. Eine weitere Kontrollgruppe erhielt  Kapseln ohne Wirkstoff und nahm außerdem nicht an den Trainingseinheiten teil, die von den drei anderen Gruppen absolviert wurden. 

Das Training bestand aus drei Krafttrainingseinheiten pro Woche. Nach jedem Training folgte ein Ruhetag. Im Rahmen jeder Trainingseinheit wurden sechs Hantelübungen, die den gesamten Körper trainieren, von den Probanden ausgeführt. Außerdem wurde das Gewicht während der Studie kontinuierlich gesteigert.

Gesteigerte Maximalkraft und Muskelaufbau durch Beta-Ecdysteron

Am Ende der 10-wöchigen Studie hatten die drei Gruppen, welche an den Trainingseinheiten teilgenommen hatten ihre Leistung verbessert. Beim Bankdrücken verzeichnete die Placebogruppe eine durchschnittliche Steigerung um 3,59 Prozent (3,33 kg), die Ec1-Gruppe um 11,5 Prozent (9,58 kg) und die Ec2-Gruppe stemmte 9,5 Prozent mehr (8,5 kg). Die Muskelmasse steigerte die Ec1 um 1,58 kg und die Ec2 um 2,03 kg. Im Gegensatz dazu baute die Placebo Gruppe im Durchschnitt sogar 0,35 kg Muskelmasse ab.

Nebenwirkungen durch die Einnahme von Beta-Ecdysteron wurden im Rahmen der Studie durch umfangreiche Blutuntersuchungen der Teilnehmer nicht festgestellt.

Worin ist Beta-Ecdysteron enthalten?

Wer jetzt den täglichen Spinat-Smoothie oder den Rahmspinat zum Mittagessen einplant, muss leider enttäuscht werden. Um die gewünschte Wirkung zu erreichen, empfiehlt es sich Beta-Ecdysterone in Form eines Nahrungsergänzungsmittels zu sich zu nehmen, denn andernfalls müssten täglich mehrere Kilogramm Spinat auf dem Speiseplan stehen. 

Der Wirkstoff Beta-Ecdysterone findet sich aber nicht nur im Spinat sondern auch in anderen Lebensmitteln. Neben dem Spinat enthalten Spargel, Champignons und Quinoa den Wirkstoff. Ein besonders hoher Anteil an reinem Beta-Ecdysteron ist im Wurzelextrakt der Cyanotis enthalten.

Der Vorteil von Nahrungsergänzungsmitteln liegt im Vergleich mit dem Vorkommen in Gemüse auf der Hand: Als Beta-Ecdysteron Kapsel eingenommen, ist die Bioverfügbarkeit deutlich höher, weil der Wirkstoff in konzentrierter Form enthalten ist. Das macht es einfacher, einen wertvollen Beitrag zu einem Muskelaufbauprogramm zu leisten. 

Ernährung, Training und Beta-Ecdysteron: Das Erfolgskonzept besteht aus drei Teilen

Ein hochdosiertes Beta-Ecdysteron-Präparat hilft beim Muskelaufbau, aber ohne Mühe geht es nicht. Sportliches Training ist eine von drei Säulen, auf denen dein erfolgreicher Muskelaufbau basiert. Genau wie in der Universitätsstudie sollte auch dein Aufbauprogramm konstante Steigerungen in vernünftigem Maß enthalten. Unverzichtbar ebenfalls: Eine ausgewogene Ernährung, die alle nötigen Nährstoffe enthält. Proteinreiche, gesunde Mahlzeiten passen bestens zur Einnahme der Beta-Ecdysteron Kapseln. Denn der Körper kann nur Muskeln aufbauen, wenn auch die Bausteine dafür geliefert werden. Während der sportlichen Aufbauphase solltest du täglich circa 1 bis 1,5 g Protein pro kg Körpergewicht zu dir nehmen. Um einen optimalen Spiegel des Wirkstoffes zu erreichen, nimmst du deine Kapseln am besten jeden Tag zur gleichen Zeit ein. Auf diese Weise können Beta-Ecdysteron-Kapseln ihre volle Wirkung entfalten.

Nutze die konzentrierte Kraft aus der Natur – und lass deine Muskeln wachsen, wie Popeye in seinen Abenteuern! Möchtest du mehr darüber wissen, wie Yunos Beta-Ecdysterone Kapseln dich beim Aufbau von Muskeln und Kraft unterstützen können, so beraten wir dich gerne im Chat.

* die zur Studie verwendeten Kapseln enthielten gemäß Hersteller 100 mg Ecdysteron je Kapsel. Eine im Rahmen der Studie durchgeführte Analyse ergab jedoch, dass lediglich 6 mg Beta-Ecdysteron enthalten waren.